last edited: Fri, 16 Aug 2019 17:01:06 +0200  
Fülle die Lücken mit den fehlenden Pronomen.

  • Die Fotos,              der Fotograf im Krisengebiet gemacht hatte, haben einen Preis erhalten. — Das sind doch             , über              sie in den Zeitungen berichtet haben?
  • Ist das der Freund,              du zu deinem Geburtstag eingeladen hast? — Nein, es ist             , von               ich dir gestern erzählt habe.
  • Maries Auto, mit              wir nach Frankreich gefahren sind, ist gestern gestohlen worden. Marie vermutet, dass sie              Fenster offen und              Schlüssel stecken gelassen hatte.
  • Der Patient,              sie vergangene Nacht operiert hatten, ist soeben verstorben. — Du meinst nicht etwa die Operation, an              der Oberarzt beteiligt war?
  • Hast du auch das Velo gesehen,              so schnell um die Kurve gefahren ist? — Ja, es gehört dem Nachbarskind, mit              meine Tochter jeden Tag spielt.
  • Warum müssen die Aufgaben,              uns unsere Lehrerin stellt, eigentlich immer so schwierig sein?
  • Kennst du die hübsche Frau, mit              sich Thomas schon seit Stunden unterhält? — Du meinst             , mit              Hilfe ich meine Jacke wiedergefunden habe?
  • Wie heißt eigentlich das Restaurant, in              man so gut bedient wird?
  • Stefanie,              in ihrer Jugend in Claudio verliebt war, hat vor kurzem geheiratet.
  • Aus welchem Land kommt eigentlich die Studentin,              Masterarbeit heute vorgestellt wurde? — Du meinst             ,              Namen ich mir nie merken kann?

 last edited: Thu, 15 Aug 2019 12:51:50 +0200  
Führe die beiden Hauptsätze zu einem Hauptsatz mit Relativsatz zusammen (der erste Hauptsatz bleibt Hauptsatz).

  • Die Frau schlägt ihren Mann. Sie wohnt neben mir.
  • Die Kinder wohnen am Rhein. Unsere Tochter spielt öfters mit ihnen Fußball.
  • Unsere Praktikantin ist noch minderjährig. Unser Abteilungsleiter hat sich in sie verliebt.
  • Die Prüfung war sehr schwer. Wir mussten uns auf sie wochenlang vorbereiten.
  • Unsere Großmutter ist schwer erkrankt. Schon seit Jahren sorgen wir für sie.
  • Ist das der Kapitän? Unsere Kinder haben mit seinem Hund gespielt.
  • Sind das die Leute? Mit ihnen will niemand etwas zu tun haben.
  • Ist das die Frau? Du hast Angst vor ihr.
  • Ich habe neulich die Künstlerin getroffen. Ihre Bilder sind im Stadtmuseum ausgestellt.
  • Das Haus musste abgebrochen werden. Das letzte Erdbeben hat an ihm Risse verursacht.