Seminar ethisch korrektes Webpublishing

Seminar ethisch korrektes Webpublishing

Welchen Inhalt kannst du erwarten?

An Computern und mithilfe eines Beamers lernen wir die Anwendung der freien Software Hubzilla kennen.

Einführung in das Konzept der digitalen Unversehrtheit (souveräner Umgang mit Daten) und in ethisch korrektes Webpublishing: Dabei behandeln wir Aspekte wie Ausspioniert-Werden und unfreiwillige Datenfreigabe. Wir lernen, wie du die Privatsphäre der Empfänger deiner Webinhalte gewährleisten kannst.

Einführung in Hubzilla: Abgrenzung zu anderen CMS, Vor- und Nachteile. Dabei werden wir sehen, dass Hubzilla komplex ist. Die Komplexität von Hubzilla ist dadurch gegeben, das Hubzilla mehr als nur ein CMS ist. Es ist mit Hubzilla möglich, mit verschiedenen anderen Hubzilla-Nutzern in Verbindung zu treten und gewisse Inhalte nur mit ausgewählten Verbindungen zu teilen.

Erstellung einer Web-Identität; Einführung in nomadische Identitäten; Klonung der Identität.

Einführung in dezentrale Dienste und in Zot: Abgrenzung zu anderen Kommunikationsprotokollen, Vor- und Nachteile. Du lernst, einen News-Kanal zu unterhalten. In diesem Kanal wirst du für jeden einzelnen Beitrag bestimmen, ob er ganz öffentlich oder nur für jene Verbindungen ersichtlich sein soll, denen du die Sichtbarkeit freigeschaltet hast. Deine Verbindungen können sich deine News-Beiträge auf ihrer Pinnwand anzeigen lassen, falls sie dies wünschen, und umgekehrt. Es gibt eine Unzahl anderer Dienste als Hubzilla, von welchen aus es möglich ist, deinen News-Kanal zu abonnieren, und umgekehrt (dazu müssen auf dem Hubzilla, das du verwendest, in der Konfiguration die entsprechenden Schnittstellen freigeschaltet sein). Diese Dienste und Schnittstellen werden wir kennenlernen.

Einführung in die fein abgestuften Zugangsberechtigungen zu in Hubzilla veröffentlichten Inhalten; Aufbau und Konfiguration von Verbindungen mit lokalen und entfernten Identitäten innerhalb des Hubzilla-/Zap-Grids und des Fediverse. Du wirst eine Webpage innerhalb deiner Webseite kreieren, die nur jene Verbindungen sehen können, denen du die Erlaubnis dazu erteilt hast. Diesen Verbindungen wirst du auch private Informationen zusenden, mit ihnen Fotos, Dateien und einen Kalender teilen, und ihnen erlauben, eines deiner Notizbücher in deinem persönlichen Wiki zu sehen oder zu bearbeiten.

Benutzeroberfläche kennen lernen; Erweiterbarkeit und Anpassbarkeit der Software. Nach Absolvieren des Kurses wirst du mit der Benutzeroberfläche von Hubzilla zurechtkommen. Du kannst problemlos folgendes tätigen: Fotos hochladen, Webseiteninhalt in den Sprachen HTML, CSS und BBCode verfassen und verändern, sowie Beiträge in deinem News-Kanal verfassen

Hosting von Hubzilla ist nicht Ihnalt des Kurses, sondern nur die Nutzung als Anwender, der Webinhalte veröffentlicht. An dieser Stelle sei erwähnt, dass es mindestens einen Schweizer Webhoster gibt, der Hubzilla als Ein-Klick-Installation anbietet.

Für wen ist der Kurs geeignet?

Der Kurs ist für Anfänger gleichermassen geeignet wie für Informatik-Cracks. Er richtet sich an Personen, die Inhalt im Internet veröffentlichen und dabei die digitale Unversehrtheit der Nutzer wahren wollen und noch keine oder nur wenige Erfahrung mit Hubzilla und Zot haben. HTML- und CSS-Vorkenntnisse sind von Vorteil.

la bonne heure, Kanonengasse 37, 4051 Basel

+41 31 533 43 10

Was denkst du?

Möchtest du an einem unserer Angebote teilnehmen?
Bist du Künstler und willst einen unserer Räume für dein kreatives Schaffen nutzen oder deine Werke darin ausstellen oder aufführen?
Verfügst du über Wissen oder Fähigkeiten, die du in Form von Kursen oder Seminaren weitergeben möchtest?
Möchte deine gemeinnützige Organisation mit uns zusammenarbeiten?

Reserviere ein Angebot
oder kontaktiere uns